Thu. 22.06.2017
TEAM BIKETOURS CARCONNECTION KONTAKT
 
TOUREN
TOURENABLAUF
SERVICE
TIPPS FÜR TRIPS
 

TASMANIAN DEVIL

 
 

Man könnte glauben, die Tour sei nach dem tasmanischen Wappentier benannt. Doch sie heißt so, weil sie teuflisch gut ist.

 

 
 

Tour: Melbourne - Tasmanien - Great Ocean Road - Melbourne
Gesamtstrecke: 3.317 km
Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel 

Rob van Driesum, ehemaliger Chefredakteur bei Australian Motorcycle News und Lonely Planet Reiseführern, fasst das kurz und treffend zusammen:

“Von allem, was ich in der Welt gesehen habe, bietet Tasmanien mit die besten Motorradkilometer, die ich jemals gefahren bin und das in einer fantastischen, unglaublich abwechslungsreichen Landschaft. Falls es einen Motorradhimmel gibt, er heißt Tasmanien.” Die insgesamt 3.317 km lange Tour hat keine sogenannten Überbrückungstage. Jeder Tag bedeutet Motorradfahren vom Allerfeinsten.

Tasmanian Devil 

Nach der Stadtrundfahrt in Melbourne fahren wir am nächsten Tag entlang des Lake Eildon in die Snowy Mountains. Berge, die erste Schotterpiste, Natur pur, das ist unsere Warmfahretappe für Tasmanien. Wir verbringen zwei Tage im Wilsons Promontory National Park, dem südlichsten Punkt des australischen Festlandes. Wir nehmen die Nachtfähre von Melbourne nach Devonport und sind morgensfrüh um 7 Uhr im Motorradhimmel.

1. Tag auf Tasmanien:
Ankunft in Devonport, Besuch des Tiagarra Aboriginal Culture Centre und des Maritime Museum . Übernachtung im Narawntapu National Park.

2. Tag:
Entlang des Tarma River über Launceston, Scottsdale zu einer der schönsten Buchten, die das Land bieten kann, der Bay of Fires.

Tasmanian Devil - Strand

3. Tag:
Besuch eines der höchsten Wasserfälle Tasmaniens, den St. Columba Falls. Mittagspause in der kuriosen Kneipe "Pub in the Paddock". Über den St. Marys und Elephant Pass nach Coles Bay. Kleinere Wanderung.

4.–5. Tag:
Fortescue Bay. Wanderung nach Cape Hauy und Besuch der berühmtesten Gefangenensiedlung Port Arthur.

6.–7. Tag:
Besuch der Altstadt von Hobart und dem Antarctic Museum. Übernachtung bei Russell Falls. Wir unternehmen einen Tagesausflug mit fantastischen Wanderungen zum Edgar und Gordon Dam.

Tasmanian Devil

8. Tag:
Derwent Bridge. Der Ort liegt am malerischen Lake St. Claire, dem südlichen Ende des “Overland Tracks”, der berühmten 1-Wochen-Wanderung durch das Hochland Tasmaniens. Wir machen eine kleine Wanderung entlang des Sees oder nehmen alternativ das Boot.

9. Tag:
Über Queenstown fahren wir nach Strahan. Die anschließende Bootsfahrt auf dem Fjord und dem Gordon River nach Heritage Landing zählt sicher zu den Höhepunkten der Tour.

 10. Tag:
Über eine 180 km lange Piste, bekannt als “Western Explorer”, geht es in die richtige Wildnis Tasmaniens. Das Wetter kann recht rau sein auf dieser Etappe, aber genau das trägt zu der faszinierenden Atmosphäre bei, die diese von nur wenigen Touristen besuchte Gegend hat.

Tasmanian Devil

11. Tag:
Nach einem kurzen Besuch des Ortes Stanley, einem historischen Städtchen an der Nordküste Tasmaniens, fahren wir wieder landeinwärts zum berühmtesten aller Berge der Insel, dem Cradle Mountain. Hier ist der nördliche Einstieg in den “Overlander Track”. Wir beschränken uns auf eine erholsame Wanderung zum Lake Dove.                  

12. Tag:
Rückkehr nach Devonport und auf der Fähre nach Melbourne.

Tasmanian Devil - Wombat

 

Voraussetzung:
Für Australien ist entweder ein internationaler Führerschein (nur in Kombination mit dem nationalen Führerschein) oder eine englische Übersetzung des nationalen Führerscheins (nur in Kombination mit dem Original des nationalen Führerscheins) notwendig. Teilnehmende Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt und im Besitz der offenen Motorradführerschein-Klasse sein.

Diese Tour kann auch als Selbstfahrer mit einem 4WD begleitet werden. Preise Vermietung siehe Car Connection bzw. Fahrzeugvermietung; Preise für Unterkunft/Verpflegung auf Anfrage. Änderungen bleiben vorbehalten.


 
     
 

TOP OF PAGE · PRINT PAGE · CONTACT · IMPRINT · © 2006-2008 SIXWASNINE
 



  LINKS  
  Unter dieser Rubrik finden Sie nützliche Informationen für Ihre Australienreise.  i   
     

Aussie Specialist Australien

HOME